Investigative Recherche

Journalist*innen als Ermittler*innen, die hinter die Kulissen schauen, Missstände aufdecken und Zusammenhänge aufzeigen – das gehört zum investigativen Journalismus. Aber was macht eine investigative Recherche aus? Wo finde ich passende Ideen? Und wie setze ich diese um?

Ziel: Der Kurs vermittelt Grundlagen der investigativen Recherche und zeigt anhand konkreter Beispiele auf, wie grössere Recherche-Projekte entstehen. Vom Grundbuch über Social Media bis hin zu anonymisierten Interviews gehen wir auf verschiedene Quellenarten ein und realisieren praxisnahe Rechercheübungen. Dabei zeigt sich: Gute Organisation und saubere Dokumentation der Erkenntnisse sind das A und O jeder investigativen Recherche.

Zielgruppe:
Medienschaffende, die schon etwas Erfahrung haben und ihre Recherche-Skills vertiefen wollen.

Voraussetzung:
Laptop für eigene Recherche am Kurstag.

Kursleitung: Christian Zeier, Gründer sowie redaktioneller Leiter des unabhängigen & investigativen Recherche-Teams REFLEKT.

Kursdauer: 1 Tag

Kurszeiten:
9.45 – 16.45 Uhr

Kurskosten: 210 / 150

Kursort noch offen
Sa 3. Dezember 2022, 09.45-16.45 Uhr / Q2KK22
Kursleitung: Christian Zeier, Gründer sowie redaktioneller Leiter des unabhängigen & investigativen Recherche-Teams REFLEKT.
Kurskosten: 210 / 150 (tieferer Preis für Mitglieder eines UNIKOM-Radios)

Anmeldung

 

Mit einem * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden

Personalien









 Ich besitze die Lehrmittel bereits (falls welche erwähnt).


 Ich habe eine Sehbehinderung.

Sehbehinderte Personen, die das Formular wegen des Captcha (Spamschutz) weiter unten nicht abschicken können, melden sich bitte direkt per Mail bei uns auf info@klippklang.ch. Danke.


 Ja, ich möchte den Newsletter der Radioschule klipp+klang erhalten.


 Ja, ich habe die Anmeldebedingungen und die AGB gelesen und bestätige diese.*

Anmeldebedingungen & AGB

Falls keine automatische Anmeldebestätigung erfolgt und Sie bis zwei Wochen vor Kursbeginn nichts von uns hören, bitte dringend mit uns Kontakt aufnehmen: info@klippklang.ch

Sehbehinderte Personen, die das Formular wegen des Captcha (Spamschutz) weiter unten nicht abschicken können, melden sich bitte direkt per Mail bei uns auf info@klippklang.ch. Danke.

Spamschutz




zurück zur Übersicht

Die Radioschule klipp+klang freut sich über Weiterbildungsgutscheine.